Top
Theater Bauern im Brennpunkt Sept. 2015

Theater

„Theater, das nicht vielfältig sein darf, ist einfältig“*

Schultheater am Gymnasium Corveystraße

Theater ist unser traditioneller Schulschwerpunkt. Bereits 1980 konnte man bei uns als eine der ersten Schulen Abitur im Fach Theater ablegen und noch heute leistet unser Gymnasium im Fach Theater Pionierarbeit und ist Vorreiter in Hamburg.

Sechs fundierte Kursniveaus weist unser Theaterunterricht aus:

  • Das Konzept „Szenisches Lernen“ in Verbindung mit dem Deutschunterricht in Klasse 5,
  • das Theaterklassenmodell ab Klasse 5 bis einschließlich Klasse 10,
  • die Theater-AGs in der Beobachtungsstufe,
  • den Wahlbereich ab Klasse 8 bis einschließlich Klasse 12 (Theater als Abiturfach wählbar),
  • dem vierstündigen Kurs im Oberstufen-Profilen „Kunst-und-Kultur“ in besonderer Verbindung mit den Fächern Geschichte und Kunst,
  • dem bilingual unterrichteten dreistündigen Kurs im Oberstufenprofil „Global Challenges“.

Unser Prinzip: „Von der Übung zum Stück“ – ein besonderer Beitrag zur Kreativitätsförderung

Unsere Schülerinnen und Schüler erarbeiten in vielfältig angelegten Projekten kurseigene Inszenierungen „von der Übung zum Stück“:

Spielpraktische Handlungsmöglichkeiten und themenorientierte Betrachtungen führen kontinuierlich zu immer komplexer sich zusammensetzenden Gestaltungsaufgaben. Diese werden in Kleingruppen experimentierend bearbeitet, ihre Ergebnisse dem Gesamtkurs präsentiert.

Geleitet durch den zu Kursbeginn vereinbarten „roten Faden“ der jeweiligen Inszenierungsidee, verdichtet sich durch die regelmäßige gemeinsame Besprechung des entstandenen szenischen Materials, der gezielten spielpraktischen Bearbeitung der theatralen Bausteine und schließlich deren Zusammenbau zu einer aufführungsreifen Komposition das fertige Stück, das in der Schulöffentlichkeit verbindlich zur Aufführung kommt.

Unterrichtsraum und Aufführungsort: Volker-Bärwald-Aula

Unsere große Aula, die eigens für anspruchsvolle moderne Theaterarbeit konzipiert und

gebaut wurde, bietet sehr flexible Raumnutzungsmöglichkeiten für die unterschiedlichsten Theaterproduktionen: ob choreographisches Theater mit großer zentraler Freifläche, experimentelle Performances mit mehreren kleinen Spielflächen, Spielformen wie Schattentheater, Bühnenarrangements mit Laufstegen oder Spiel in traditionell-klassischer Ausrichtung – unsere Aula und die entsprechende Ausstattung bieten hervorragenden kreativen Gestaltungsspielraum.

Zudem gibt es auf dem Pausenhof in attraktiver Lage eine Außenbühne in Form eines kleinen Amphitheaters, das für sommerliche Aufführungen genutzt werden kann.

Kooperationen

In vielen Jahren war unser Gymnasium ausgewählte Schule im Rahmen des Schultheaters der Länder und hat ein breites Netzwerk zu Kulturschaffenden aufgebaut. So vertrat unsere Schule auch die Stadt Hamburg im Rahmen des bundesweiten Projekts Kultur.Forscher!

Beim landesweiten Theaterwettbewerb „Theater macht Schule“ führen wir regelmäßig erfolgreich Stücke auf.

Aufführungstermine

Alle Kurse präsentieren ihre Unterrichtsergebnisse der Schulöffentlichkeit. Unsere aktuellen Termine können Sie bereits zu Schuljahresbeginn im Corvey-Kalender einsehen. Im Theater-Schaukasten neben der Hausmeister-Loge hängt ebenfalls eine Übersicht aller Termine aus.

Sehr herzlich laden wir zu unseren vielen abwechslungsreichen Theaterabenden ein!

Ein Blick in unser Theater-Archiv

Ansprechpartner:
Christine Steinberg (christine.steinberg@mycorvey.de)
Joachim Dreessen (joachim.dreessen@mycorvey.de)

* B. Brecht, Lektüre für Minuten