Top

Elternrat

informativ - helfend - aktiv

Der Elternrat unseres Gymnasiums, einmal jährlich gewählt von den Klassenelternvertretern, ist die offizielle Vertretung aller Eltern an unserer Schule. Er setzt sich aktiv für eine vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit zwischen Schulleitung, Lehrerschaft, Eltern sowie Schülerinnen und Schülern ein.

Die Mitglieder des Elternrates wirken wesentlich dabei mit, im Corvey-Gymnasium bildungsfreundliche, motivierende und effektive Lernvoraussetzungen zu schaffen. Das Corvey-Gymnasium ist aber nicht nur ein Ort der reinen Wissensvermitttlung, an dem jedes Kind seinen Talenten und Begabungen entsprechend optimal gefordert und gefördert wird, sondern unsere Schule ist auch ein Ort, an dem Werte, soziales Verhalten und die individuelle Persönlichkeitsentwicklung eine besondere Bedeutung haben, so dass sich bei uns jede Schülerin und jeder Schüler optimal entfalten kann. Hier sieht sich der Elternrat als aktiver Partner und Begleiter.
Selbstverständlich hilft der Elternrat allen Eltern sowie den Schülerinnen und Schülern auch bei Problemen mit der Schule weiter.

Der Elternrat setzt sich nicht nur mit praktischen Fragen des Schullebens auseinander, sondern er kümmert sich auch aktiv um bildungspolitische Themen. Wir engagieren uns in diversen Gremien der Schule, beraten, diskutieren, beteiligen uns an der Meinungsbildung und entscheiden an verschiedenen Stellen zum Wohl unserer Kinder mit. Auch die Mitarbeit im Schulbezirk sowie die Organisation und Durchführung von Veranstaltungen aller Art gehören zu unserem Aufgabenbereich.

Für uns ist der Kontakt zu Ihnen als Eltern sehr wichtig, so dass unsere monatlich stattfindenden Elternratssitzungen schulöffentlich sind. Sie sind herzlich eingeladen, um sich aus erster Hand zu informieren und um Ihre persönlichen Ideen, Vorstellungen und Anliegen einzubringen.

Informationen und Kontakt: E-Mail: elternrat@mycorvey.de

Bitte sprechen Sie uns gern an. Der Teamvorstand besteht aus:

Sandra Beckmann
sandrabeckmann@neon-henning.de
Tel. 01777482167

Andrea Schaffers
andrea@schaffers.info
Tel.

Stephan Brockmann
brockmann@brockmann-hh.de
Tel:

Elternrat

Der Elternrat engagiert sich auf vielfältige Art und Weise. In monatlichen Elternratssitzungen werden die gemeinsamen Interessen aller Eltern der Schule vertreten und zusammen mit der Schulleitung aktuelle Schulfragen diskutiert. In diesen schulöffentlichen Sitzungen können sich alle Eltern der Schule aus erster Hand und umfassend – auch durch die jeweils anwesende Schulleitung – informieren und gezielt Fragen zu verschiedenen Themen und Anliegen stellen. Der Elternrat unserer Schule besteht aus 12 Mitgliedern und mehreren Ersatzmitgliedern.
Alle Eltern unserer Schule können sich in den Elternrat wählen lassen. Die Wahl zum Elternrat – es wählen die Klassenelternvertreter – findet im Rahmen der jährlichen Elternvollversammlung statt.

Elternratsmitglieder in der Schulkonferenz

Vier Mitglieder des Elternrates gehören zur Schulkonferenz, die über alle wichtigen Angelegenheiten der Schule, insbesondere über das Schulprogramm sowie die Ziel- und Leistungsvereinbarungen berät und darüber beschließt. Die Schulkonferenz, der neben den vier Elternratsmitgliedern die Schulleiterin, ein Vertreter des nicht unterrichtenden Personals, vier Lehrkräfte sowie vier Schülervertreter angehören, ist das oberste Beschluss- und Beratungsgremium der Schule. Auch der Elternrat kann hier Vorschläge und Ideen einbringen. Die Schulkonferenz tagt ca. einmal pro Quartal schulöffentlich. Alle Eltern, Lehrkräfte und Schüler der Schule können als Gäste teilnehmen (außer bei Personalangelegenheiten).

Vertretung im Kreiselternrat

Ein Mitglied des Elternrates ist Mitglied im Kreiselternrat. Hier treffen sich einmal monatlich die Elternvertreter der verschiedenen Schulen im Schulkreis und bearbeiten überschulische Themen und bildungspolitische Themen allgemeiner Art.

Organisation von Fortbildungen und Themenabenden

Seit einigen Jahren organisiert der Elternrat an unserer Schule ein regelmäßiges Informations- und Bildungsangebot für Eltern. Dazu zählen zum Beispiel Info-Abende zu Computerspielen und Chatten, zur Pubertät, zu Essstörungen oder die jährlich stattfindenden Fortbildungen (in diesem Jahr beispielsweise zum Thema Rebus).

Organisation von Jahrgangsstufen-Treffen

Jedes Jahr organisiert der Elternrat Treffen für die Eltern der einzelnen Jahrgänge (z. B. für die Eltern aller Sechstklässler) mit dem jeweiligen Stufenkoordinator. Hier haben die jeweiligen Eltern die Gelegenheit, Fragen zu stellen, zu diskutieren und sich Informationen aus erster Hand zu holen, die die Schülerinnen und Schüler des gesamten Jahrganges betreffen.

Mitarbeit in verschiedenen Schul-AGs

Jedes Schuljahr wieder entstehen neue AGs, in denen sich Eltern, Schüler und Lehrer zu einem Thema treffen. Diese AGs können auch mehrere Jahre existieren. So gab es die Schulhof AG, welche sich um die Umgestaltung des Schulhofes gekümmert hat. Der Mensa AG gelang die Realisierung einer schönen, gut funktionierenden Mensa. Momentan gibt es die AG Klimaschutz, die sich um ökologische Fragestellungen kümmert. Die AG Raumkonzept engagiert sich bei der Entwicklung des Raumkonzeptes.

Die Gesundheits AG arbeitet mit Lehrern zusammen erfolgreich an der Umsetzung von Gesundheitsfragen im weitem Sinne.