Top

Begabtenförderung

Corvey hoch zwei und Corvey Plus

Am Gymnasium Corveystraße gibt es verschiedene Möglichkeiten für besonders interessierte und begabte Schülerinnen und Schüler, ihre Interessen weiter zu vertiefen. Dies kannst du sowohl während der Schulzeit als auch nachmittags in vielen verschiedenen Fachbereichen tun.

Bei „Corvey+“ arbeitest du allein oder in einer kleinen Gruppe an einem Thema, das du dir selbst aussuchst. Dabei sind deinen Ideen, sowohl was das Thema als auch das Ergebnis angeht, keine Grenzen gesetzt. Du kannst z. B. eine Präsentation, eine Materialsammlung, ein Poster oder einen Film zu einem Thema, das dich schon immer interessiert hat, erarbeiten.  Innerhalb von ca. 6 Wochen gehst du ungefähr 10-15 Stunden nicht in den regulären Unterricht, sondern in einen dafür vorgesehenen Raum, in dem du an deinem Projekt arbeitest. Du wirst dabei inhaltlich von einem Fachlehrer unterstützt. Wenn du möchtest, kannst du am Ende von Lehrern in den Unterricht eingeladen werden und dein Ergebnis anderen Schülern präsentieren.

Einmal in der Woche trifft sich die „Corvey+-AG“, an der alle Schülerinnen und Schüler teilnehmen, die gerade an einem Projekt arbeiten. So habt ihr Kontakt untereinander und könnt euch über eure Arbeit austauschen und gegenseitig Tipps geben.

Bei dem Programm „Corvey2 wechseln sich jährlich die Fächer Deutsch, Englisch und Mathe ab. Innerhalb von 2 Wochen beschäftigt sich eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern (meist Jahrgang 7-9) mit dem jeweiligen Fach und dreht z. B. einen Film oder bereitet sich auf einen Wettbewerb vor. Hier haben wir schon viele Preise gewonnen, z. B. beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen oder beim Tag der Mathematik!

Nachmittags kannst du in folgenden AGs deinen Interessen nachgehen:

– Forscher-AG (Chemisches Experimentieren für Fünftklässler, Leitung: Frau Beckmann)

– Science Lab (Experimente aus den Bereichen Physik, Chemie und Biologie für Sechstklässler; Leitung: Frau Richter)

– Robo Lab (Bau und Programmierung eines Lego EV3 Roboters, Leitung: Frau Richter)

– Bigband „Corvey Jazz Corner“ (Leitung: Herr Liepelt)

– Vokalensemble (Chor, Leitung: Herr Pillat)

Zuletzt gibt es zahlreiche Wettbewerbe, an denen du teilnehmen kannst. Bei einigen machen ganze Klassen mit, andere werden im Unterricht begonnen und dann zu Hause fortgeführt, auf manche bereitest du dich in deiner Freizeit (oder im Rahmen von „Corvey+“, s. oben) vor.

– „Känguru der Mathematik“ (http://www.mathe-kaenguru.de/)

– „Mathematik-Olympiade“ (http://www.mathematik-olympiaden.de/)

– „Der mathematische Adventskalender“ (https://www.mathe-im-advent.de/)

– „Physik-Olympiade“ (http://wettbewerbe.ipn.uni-kiel.de/ipho/aktuelles.html)

– „Informatik-Biber“ (http://www.informatik-biber.de/)

– „NATEX“ (Naturwissenschaften; http://natex-hamburg.de/blog/)

– „Bundeswettbewerb Fremdsprachen“ (https://www.bundeswettbewerb-fremdsprachen.de/)

– „The Big Challenge“ (Englisch; http://www.thebigchallenge.com/de/)

Wenn du Interesse an einem dieser Angebote oder Fragen zum Thema Begabtenförderung hast oder es in deiner Familie Beratungsbedarf zum Thema Begabung gibt, können du oder deine Eltern sich jederzeit an Frau Liepelt wenden. (lisa.liepelt@gmx.de)

Bisher erarbeitete Corvey+-Projekte

Lisa Liepelt

Lisa Liepelt

Fächer: Englisch, Latein