Top

Technik und Natur

Naturwissenschaften in Klasse 5

In Klasse 5  ist naturgemäß das Interesse an Naturwissenschaften und der Spaß am Experimentieren besonders groß. Schülerinnen und Schüler wollen etwas TuN. Sie wollen aktiv handeln und nicht nur Informationen aufnehmen. Wir haben darum unser Konzept im Unterricht der Naturwissenschaften und Technik in den 5. Klassen TuN genannt.

In einem Gesamtkonzept der Förderung von Naturwissenschaften ist es sinnvoll, die Schüler möglichst früh an Eigenständigkeit im Umgang mit den Methoden der Naturwissenschaften heranzuführen. Um dies zu gewährleisten, muss den Schülern der Klasse 5 die Möglichkeit gegeben werden, in Ergänzung zu dem naturwissenschaftlichen Unterricht, in praktischen Übungen, Experimente selbst zu planen und durchzuführen. Die Rahmenpläne sehen dies auch ausdrücklich vor.

TuN wird nicht im Klassenverband unterrichtet

Um den handlungsorientierten Unterricht intensiv durchführen zu können, haben wir  für den TuN-Unterricht die Klassenverbände aufgelöst und stattdessen die Schüler in kleineren, speziellen TuN-Gruppen von je ca. 20 Kindern zusammengefasst. Jeder Schüler gehört genau einer Gruppe an, bei der er das ganze Schuljahr lang bleibt.

In diesen Gruppen experimentieren die Schüler einmal nach der Mittagspause in einer Doppelstunde sowie in einer Einzelstunde. Die Lage des Blocks am Nachmittag macht es möglich, gelegentlich eine Exkursion (Flughafenbesuch, Botanischer Garten etc.) einzuplanen. Der Unterricht kann in diesem Fall am Nachmittag verlängert werden.

Die Lehrerinnen und Lehrer bieten je ein Thema aus dem Spektrum des Rahmenplans Natur und Technik 5/6 an und bearbeiten dies mit je einer Schülergruppe innerhalb einer Periode von ca. 9 oder 12 Unterrichtswochen. Nach Ablauf einer Periode wechseln die Gruppen.

Die TuN-Gruppe zum Thema „Planeten/Computer“ arbeitet vorwiegend im Computerraum. Dabei erhalten die Schülerinnen und Schüler auch eine Einführung in den Umgang mit dem Corvey-Intranet und dem Schulserver MyCorvey.

Nach Ablauf einer Periode gibt der betreuende Lehrer jedem Schüler eine Teilnote. Die Halbjahresnote setzt sich aus den Teilnoten von je zwei Perioden zusammen.

Ansprechpartnerin:
Kathrin Drechsler (kathrin.drechsler@mycorvey.de)