Top

Poetry Slam am 29. März

Es ist wieder Slamzeit!

Einige haben vielleicht schon ein Gerücht vernommen, ein leises Gemunkel der Deutschlehrer oder sogar ein Plakat gesichtet: Ja, es ist wieder soweit, das Corvey nimmt am Hamburger Schulslam teil!

Unsere Vorrunde wird auf den 29.03.2018 verschoben.

Zur Unterstützung haben wir uns die Band „Waiting for Lenny“ vom EWG ausgeliehen.

Eintritt frei! Spende gewünscht!

Für alle Neulinge: Der Hamburger Schulslam ist ein Poetry Slam Wettbewerb, das bedeutet also, dass sich Schüler_innen mit der Performance (mitunter sehr originellem und abgefahrenem Vortrag) ihrer selbst geschriebenen Texte batteln. Eine Plattform für Gedankenaustausch mit Wettbewerbscharakter. Das Publikum entscheidet über den besten Text. Beim Hamburger Schulslam ermittelt jede Schule Ihre_n beste_n Slammer_in in einer Vorrunde und schickt ihn_sie am
31. Mai ins Finale am Ewg.

Und dieses Jahr ist die Konkurrenz besonders hoch, denn auch 10 weitere Eimsbüttler Schulen haben eine(n) Kandidatin/Kandidaten angesagt. Titelverteidiger EWG hatte es offenbar eilig und hat sich schon im Dezember in ihrer Vorrunde auf den bereits bewährten Johannes geeinigt, das HLG, KAIFU und ATH rücken wieder an und neu mit dabei sind die Ida-Ehre Schule, die Stadtteilschule Eidelstedt, und Stadtteilschule Stellingen, das Ohmor, Stadtteilschule Hoheluft und last but not least das Lycee Francais.

Ich bin trotzdem der Meinung, das das Corvey das Potenzial zur besten Slamschule hat.

Dieses Jahr holen wir uns den Pokal!

Deshalb gilt es ab jetzt die volle poetische Power des Corveys zu mobilisieren und den anderen Schulen mit geballter Macht entgegenzuschleudern!

Die Deutschlehrer_innen sind bereits in Alarmbereitschaft versetzt, jetzt hängt es an euch, schreibt Texte über alles, was euch bewegt, bewegt eure Mitschüler_innen dazu, mit zu machen, guckt euch Poetryslams an, live oder im Internet, auf schulslam.de befinden sich im Ordner „für Slammer“ und „Regeln“ alle Materialien,die Ihr braucht, fragt eure Deutschlehrer aus und wenn sie euch nicht weiterhelfen können, dann werdet eure eigenen Lehrer (Ordner: „für Lehrer“)

Und am Allerwichtigsten: kommt alle!

Denn das Publikum entscheidet, wer ins Finale geschickt wird. Der Slammer, der gewinnt, bekommt neben der Ehre nicht nur ein ausgesprochen tolles Publikum und einen Preis von den Schulsprechern höchst persönlich verliehen, sondern wird auch mit 100 eigenen Stickern und aller Presse, die wir bekommen können, gefördert. Es lohnt sich also.

Für freien Gedankenaustausch
Für die Poesie
Für das Corvey

Allerbeste Grüße,
Das Corvey Poetry Team

Bisherige Poetry Slams am Corvey

                 Poetry Slam Mai 2016 010 Poetry Slam Mai 2016 012 Poetry Slam Mai 2016 014  Poetry Slam Mai 2016 011